Netiquette / Forumsregeln

Für diejenigen, die mit dem Wort Netiquette nichts anfangen können: es ist ein Kunstwort aus (Inter)Net und Etik(qu)ette, spricht also einen Kodex an Verhaltensregeln für den Umgang miteinander in elektronischen Medien an.
Dieser Artikel soll Ihnen helfen, die Sitten und Gebräuche, die sich beim Informationsaustausch im Internet eingebürgert haben, kennenzulernen, und Ihnen über die wichtigsten Stolpersteine hinwegzuhelfen. Die Regeln sind zwar für den Umgang mit öffentlichen Diskussionsforen, wie Newsgruppen oder Mailinglisten, geschrieben, gelten aber sinngemäß auch für andere Kommunikationsmethoden, wie z.B. Chat, Mail, World Wide Web.


1. Vergessen Sie niemals, dass auf der anderen Seite ein Mensch sitzt

Die meisten Leute denken in dem Augenblick, wo sie ihre Artikel und Mails verfassen, leider nicht daran, dass die Nachrichten nicht ausschließlich von Computern gelesen werden, sondern auch von (anderen?) Lebewesen, in erster Linie von Menschen.
 
Ihre Nachricht kann von Menschen in der ganzen Welt gelesen werden. Denken Sie stets daran und lassen Sie sich nicht zu verbalen Ausbrüchen hinreißen. Bedenken Sie: Je ausfallender und unhöflicher Sie sich gebärden, desto weniger Leute sind bereit, Ihnen zu helfen, wenn Sie einmal etwas brauchen.
 
Eine einfache Faustregel: Schreiben Sie nie etwas, was Sie dem Adressaten nicht auch vor anderen Leuten ins Gesicht sagen würden.


2. Erst lesen, dann denken. Noch einmal lesen, noch einmal denken.

Die Gefahr von Missverständnissen ist bei einem schriftlichen Medium besonders hoch. Vergewissern Sie sich mehrmals, dass der Autor des Beitrags, auf den Sie antworten wollen, auch das gemeint hat, was Sie denken. Insbesondere sollten Sie darauf achten, ob nicht vielleicht Ironie, Sarkasmus oder eine ähnliche Variante des Humors benutzt wurde, ohne ihn mit dem Smiley-Symbol ":-)" zu kennzeichnen.
 
Allgemein gilt: Formulieren Sie Ihre Beiträge so präzise und kurz wie möglich, so dass möglichst keine Rückfragen erforderlich sind. Achten Sie auf Form und Rechtschreibung.


3. Teilen Sie etwas Neues mit!

Ihr Beitrag ist öffentlich und kann weltweit gelesen werden. Teilen Sie daher etwas Neues mit, wenn Sie einen Beitrag schreiben!
 
Um zu vermeiden, dass immer wieder die gleichen Fragen gestellt werden, hat das Forum eine integrierte Volltextsuche.
[b]Vor dem Erstellen eines neuen Beitrages übprüfen Sie bitte, ob das Thema/Frage nicht bereits ausreichend im Forum behandelt wurde![/b]
 
Geben Sie einen Text oder den Teil eines Textes an, der am besten ihr Problem beschreiben könnte. Die Volltextsuche berücksichtigt auch die Kopfzeilen von Beiträgen, d. h. Autor, Thema und E-Mail-Adresse. Machen Sie bitte von der Suchfunktion rege Gebrauch, denn niemand, insbesondere Teilnehmer, die schon etwas länger da sind, möchte die gleichen Probleme immer wieder wälzen.
 
Machen Sie Ihren Standpunkt klar, und drücken Sie sich verständlich aus. Durch schlüssige Argumentation können Sie von vornherein viele Missverständnisse vermeiden.
 
Denken Sie aber daran, dass niemand gerne Beiträge liest, die mehrere hundert Zeilen lang sind. Ihr Beitrag sollte kurz und prägnant sein, jedoch ohne dass dabei das Verständnis auf der Strecke bleibt.


4. Ihre Beiträge sprechen für Sie -- Seien Sie stolz auf sie!

Die meisten Leute im Netz kennen und beurteilen Sie nur aufgrund dessen, was Sie in Foren und Mail schreiben. [b]Versuchen Sie daher, Ihre Beiträge leicht verständlich und möglichst fehlerfrei zu verfassen.[/b]
 
Ein Duden bzw. Wörterbuch neben dem Rechner mag manchen als Übertreibung erscheinen, andererseits wird ein möglichst fehlerfreier (Rechtschreibung und Zeichensetzung!) und gut formulierter Beitrag ernster genommen als ein vor Fehlern beinahe unleserlicher oder durch schlechte Wortwahl unverständlicher Beitrag.
 
Bedenken Sie, dass Ihr Anliegen schlecht vertreten wird durch einen Beitrag, der nicht elementaren Anforderungen an Stil, Form und Niveau genügt.
 
Vielleicht lesen Ihre zukünftigen Kollegen oder Ihr zukünftiger Chef mit. Vorurteile bilden sich leicht.


5. Nehmen Sie sich Zeit, wenn Sie einen Beitrag schreiben!

Einige Leute denken, es reiche aus, einen Beitrag in wenigen Minuten in den Rechner zu "hacken". Besonders im Hinblick auf die vorangegangenen Punkte ist das aber kaum möglich. Sie sollten sich Zeit nehmen, um einen Beitrag zu verfassen.
 
Vergewissern Sie sich vor dem Schreiben, ob nicht bereits andere eine gleichwertige Antwort verfasst haben.
 
[b]Jeder Beitrag sollte vor dem endgültigen Abschicken mindestens einmal vollständig durchgelesen und überarbeitet werden.[/b] Hierfür wird die Verwendung der Vorschaufunktion (Schaltfläche "Vorschau" im Beitragsformular) empfohlen. So sehen Sie, wie Ihr Beitrag später im Forum aussehen wird.
 
Manchmal empfiehlt es sich auch, den Beitrag noch einmal zu überschlafen. Oft stellt sich am nächsten Tag heraus, dass man zu impulsiv reagiert oder eine Beleidigung verfasst hat.


6. Vernachlässigen Sie nicht die Aufmachung Ihres Beitrags!

Durch Groß- und Kleinschreibung wird der Text leserlicher. Absätze dienen der Gliederung und lockern den Text auf. Darüber hinaus sollten Punkte und Kommas selbstverständlich sein.
 
Eigener und zitierter Text sollten grundsätzlich durch eine Leerzeile getrennt werden. Auf Blocksatz verzichten Sie besser, da unterschiedlich breite Leerschritte das Lesen erschweren.
 
[b]Vermeiden Sie die übermäßige Nutzung von Smilies, Groß-, Klein- und Fettschrift.[/b]
Weitere grundlegende Hinweise zur Textgestaltung finden Sie beispielsweise auch im Duden (Regeln für das Maschinenschreiben) oder in der entsprechenden DIN 5008 (Schreib- und Gestaltungsregeln für die Textverarbeitung).


7. Achten Sie auf die "Thema:"- bzw. Betreff-Zeile!

Wenn Sie einen Beitrag verfassen, achten Sie bitte besonders auf den Inhalt der "Thema:"-Zeile. Hier sollte in kurzen Worten den Inhalt des Beitrags beschrieben werden, so dass ein Leser entscheiden kann, ob er von Interesse für ihn ist oder nicht.
 
Es sollte also das Wichtigste am Anfang der Thema-Zeile stehen.
 
Nutzen Sie in den Fachforen die Kategorien, wie z. B. "Abgasanlage" oder "Elektrik" um das Thema genauer zu kategoriesieren. Später kann so leichter nach Beiträgen zu den einzelnen Kategorien wie "Elektrik" gesucht werden.


8. Denken Sie an die Leserschaft!

Überlegen Sie sich vor dem Posten eines Beitrags, welche Leute Sie mit Ihrer Nachricht erreichen wollen.
 
Zum Beispiel ist ein Beitrag mit dem Titel "Ausfall einer Zylinderbank" im "Technik"-Forum sicher wesentlich besser aufgehoben als im "Smalltalk"-Forum.
Das Grundthema aller Foren ist dem 8er-BMW gewidmet, und zwar in allen Foren! Wenn Sie ein Thema haben, welches damit nichts zu tun hat, so wenden Sie sich bitte an andere Webforen oder nutzen Sie das Forum "Smalltalk".
 
Antworten Sie nach Möglichkeit nur sinnvoll und schreiben Sie z. B. nicht nur "Danke" o. ä.

Ein "Multiposting" des (gleichen) Beitrags in mehrere Foren oder das mehrfache Posten des gleichen Beitrags in ein Forum ist unerwünscht. Wenn Sie nicht wissen, wo das Thema hingehört, dann lesen Sie sich die Beschreibung der Foren noch einmal durch. Hilft Ihnen das nicht, dann posten Sie den Beitrag zunächst in Deutschland, Schweiz, Oesterreich" Forum.


9. Vorsicht mit Humor, Ironie und Sarkasmus!

Achten Sie darauf, dass Sie Ihre ironisch gemeinten Bemerkungen so kennzeichnen, dass keine Missverständnisse provoziert werden. Bedenken Sie: In einem schriftlichen Medium kommt nichts von Ihrer Mimik und Gestik herüber, die Sie bei persönlichen Gesprächen benutzen würden.
 
Im Netz gibt es für diesen Zweck eine Reihe von Symbolen, die man Smileys nennt (von engl. [to] smile: lächeln); die gebräuchlichsten sind ":-)" und ":-(". Wenn Ihnen nicht sofort auffällt, was diese Smiley-Symbole bedeuten sollen, legen Sie den Kopf doch einfach auf die linke Schulter und schauen Sie noch einmal ... :-)
 
Für den Leser gilt: Erscheint Ihnen ein Text missverständlich oder unlogisch, ziehen Sie in Betracht, dass er ironisch oder sarkastisch gemeint sein könnte.


10. Kürzen Sie zitierten Text auf das notwendige Minimum!

Es ist eine gute Angewohnheit, kurze Ausschnitte des Textes, auf den man sich bezieht, wörtlich zu zitieren und dem eigenen Text voranzustellen. Benutzen Sie dazu den Button   im Beitrag, den Sie zitieren möchten.
 
Machen Sie es sich zur Angewohnheit, nur gerade so viel Original-Text stehen zu lassen, dass dem Leser der Zusammenhang nicht verloren geht. Zitierter Text (Quote) stellt nur eine grobe Gedankenstütze dar, viel wichtiger ist das, was Sie an neuen, interessanten, eigenen Gedanken hinzuzufügen haben.
 
Zitieren Sie bereits zitierten Text nach Möglichkeit nicht erneut. Statt Text wortwörtlich zu zitieren, kann er auch durch eine kurze in eckige Klammern [...] gesetzte Umschreibung ersetzt werden.
 
Lassen Sie den Originaltext aber auch nicht ganz weg (Nullquote)! Der Leser Ihres Beitrags hat den Beitrag, auf den Sie sich beziehen, mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht mehr exakt in Erinnerung und hat ohne eine Gedankenstütze große Mühe, den Sinn Ihrer Ausführungen zu erkennen.
 
Das Zitieren von Unterschrift oder Signatur ist eine leider weit verbreitete Unsitte und unerwünscht, sofern darauf nicht inhaltlich Bezug genommen wird.
 
Eine ausführliche, sehr gute Anleitung, wie man richtig zitiert, finden Sie unter http://got.to/quote/.


11. Benutzen Sie e-Mail oder PM (Private Message)!

Wenn Sie dem Autor eines Beitrags etwas mitteilen wollen, überlegen Sie bitte, ob dies eine Bereicherung der laufenden Diskussion ist und auch andere interessieren könnte -- oder ob nicht eine einfache e-Mail oder PM besser geeignet wäre.
 
Ein Beispiel: Hitzige Diskussionen arten manchmal in wüste Beschimpfungsorgien (sogenannte "Flame Wars") aus. Spätestens dann ist der Zeitpunkt gekommen, ab dem außer den Streithähnen niemand mehr an der Diskussion interessiert ist.
 
Auch Hinweise auf Rechtschreibfehler, technische Probleme, offensichtliche Irrtümer oder Netiquetteverstöße tätigt man besser per E-Mail oder PM, sofern dies möglich ist. (Dieses gilt ausnahmsweise nicht für Moderatoren, denn deren Aufgabe ist es ja gerade, für eine geordnete Diskussion zu sorgen.)
 
Es ist normalerweise unhöflich, Antworten per e-Mail oder PM auch noch einmal zusätzlich öffentlich zu posten. Man sollte sich entscheiden: entweder e-Mail oder Foren, aber nicht beides. Tun Sie es dennoch, sollten Sie unbedingt zu Beginn der Nachricht darauf hinweisen, etwa "[posted and mailed]". Doch vergessen Sie nicht: Es ist besser, Sie entscheiden sich für ein Kommunikationsmedium -- E-Mail oder Foren!
 
Generell gilt: Wenn Sie etwas mitteilen wollen, das auch andere Leute interessieren dürfte, benutzen Sie die Foren. Andernfalls ist e-Mail oder PM passender.
 
Wenn Ihnen klar werden sollte, dass Sie etwas Fehlerhaftes gepostet haben oder etwas anders ausdrücken wollten, so ändern Sie Ihren Beitrag ab. Nutzen Sie dazu den Button   in Ihrem Beitrag.
 
Hinweis: Das Ändern eines Beitrages sollte nur passieren, wenn es unbedingt notwendig ist - vor allem, wenn auf Ihren Beitrag bereits geanwortet wurde! Denn andere Forumsteilnehmer beziehen sich ggf. auf Ihren Original-Beitrag und das ganze Thema wird unverständlich, wenn der Original-Beitrag verändert wird. Daher: Erst denken, dann posten!
 
Antworten Sie auf Ihre eigenen Beiträge, wenn Sie für ein Problem inzwischen selbst eine Lösung gefunden haben und teilen Sie den anderen Teilnehmern mit, wie Sie das Problem gelöst haben (siehe nächster Abschnitt). Damit ersparen Sie es den anderen hilfsbereiten Teilnehmern, nach einer Antwort auf die Frage bzw. nach einer Lösung für das dahintersteckende Problem zu suchen. In der so eingesparten Zeit können dann Lösungen für andere Probleme gefunden werden.
 
Vermeiden Sie anderenfalls eine Antwort auf sich selbst!


12. Geben Sie eine Sammlung Ihrer Erkenntnisse an das Netz weiter!

Wenn Sie eine Frage an die Netzgemeinde gestellt und darauf Antworten außerhalb des Forums, z. B. persönlich oder per e-Mail oder PM empfangen haben, welche eventuell auch andere Leute interessieren könnten, fassen Sie die Ergebnisse (sinnvoll gekürzt) zusammen, und lassen Sie damit auch andere von den Antworten auf Ihre Frage profitieren.
 
Weisen Sie von vornherein darauf hin, wenn Sie ohnehin eine Zusammenfassung posten wollen. Damit vermeiden Sie überflüssige Antworten der Art "Bitte poste doch eine Zusammenfassung.", "Bitte sende mir eine Zusammenfassung per E-Mail.", "Send me a copy.", "Me too.", "Add me." usw.
 
Entsprechend gilt für die Leser: Wenn Sie gern möchten, dass jemand eine Zusammenfassung veröffentlicht, bitten Sie ihn per e-Mail oder PM darum, auf gar keinen Fall öffentlich.
 
Bedenken Sie: Es gilt als unhöflich, in einem Forum, das man nicht liest, nur Fragen zu stellen und Antworten per E-Mail einzufordern. Niemand liest gern Foren, in denen nur Fragen gestellt werden, aber keine Antworten stehen.


13. Achten Sie auf die gesetzlichen Regelungen!

[b]Achten Sie darauf, dass Sie mit Ihrem Beitrag keine Gesetze brechen:[/b]
 
Seien Sie vorsichtig beim Zitieren aus urheberrechtlich geschützten Werken. Begehen Sie keine Straftaten. Rufen Sie nicht zu Straftaten auf.
 
Wenn Sie unsicher sind, ob Sie die Rechte eines anderen vielleicht verletzen könnten, fragen Sie ihn vorher per e-Mail oder PM, was er von Ihren Absichten hält.
 
Das Veröffentlichen von e-Mails oder PMs ist -- abgesehen von seinen möglichen rechtlichen Konsequenzen -- grob unhöflich und sollte nicht ohne die explizite Einwilligung des Autors geschehen.
 
Da Ihre Beiträge von einem Millionenpublikum gelesen werden können, seien Sie zurückhaltend mit dem, was Sie über andere schreiben.
 
Das fortgesetzte Posten von Beiträgen, welche diese Netiquette verletzen, ist Spamming und damit eine Straftat! Wenn Sie in den Foren spammen, kann die Moderation sich bei Ihrem Internet Service Provider (ISP) beschweren. Dieser könnte Ihnen Ihren Netzzugang sperren.
 
Das Netz ist kein rechtsfreier Raum!


14. Vorsicht bei Pseudonymen!

In den Foren ist die Verwendung von Pseudonymen (Nicknames) zulässig. Mit dem Nickname treten Sie gegenüber den anderen Forenteilnehmern auf. Wählen Sie daher einen Nickname und behalten Sie diesen dann auch bei!
 
Eine Änderung des Benutzernamens ist daher nur ausnahmsweise nach Rücksprache mit dem Admin möglich.
 
Der Nickname kann unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorschriften und der guten Sitten frei gewählt werden. Clube31.de behält sich das Recht vor, Nicknames zu löschen und/oder deren umgehende Änderung zu verlangen, wenn diese rechtswidrig, rassistisch, pornographisch, sexistisch oder auf andere Art und Weise anstößig sind. Weiteres Posten mit diesen Namen wird als Spamming betrachtet.
 
Pseudonyme bzw. anonyme Hosts bieten übrigens keinen Schutz, wenn man den Foren oder seinen Teilnehmern schadet oder wenn man Straftaten begehen will. Wie bei den meisten elektronischen Medien ist im Ernstfall eine nachträgliche Rückverfolgung möglich.


15. Vorsicht mit Kommerziellem!

Ein gewisses Maß an kommerzieller Information wird in den Foren durchaus geduldet. Beispielsweise Adressen von Firmen, die ein bestimmtes Produkt anbieten, nach dem jemand gefragt hat. Als unverschämt gilt dagegen die Verbreitung von reinen Werbeinformationen. Insbesondere dann, wenn ein gewisses Volumen überschritten oder unaufgefordert gepostet wird.
 
Werbe-Beiträge mit Gewinn-Absichten sind nur nach Rücksprache mit dem Admin kostenpflichtig möglich.

Eigenentwicklungen für den 8ter sind davon ausgenommen und ausdrücklich erwünscht.


16. Vorsicht bei Bildern!

Sie können externe Grafikdateien über die [img]-Tags in Ihre Forumsbeiträge einfügen.
 
Diese Möglichkeit soll aber nicht für grossflächige und/oder quietschbunte Werbebanner missbraucht werden. Es sind hier nur Links auf statistsche Standard-Grafiken, d. h. solche im GIF-, JPEG-, oder PNG-Format, anzugeben. Verweisen Sie insbesondere nicht auf animierte GIFs (GIF89a)!
 
Achten Sie darauf, dass Bilder eine Größe von 150 kB und 900 Pixeln Breite nicht überschreiten! Größere Bilder sollten nicht über das [img]-Tag in den Forumsbeitrag eingefügt, sondern verlinkt werden. Z. B.: [url]http://www.wo-im-web.de/bild.jpg[/url].
 
Wird die zulässige Grösse überschritten, so muss damit gerechnet werden, dass der Moderator die Beiträge abändert und im Wiederholungsfall eine Ermahnung ausspricht.
 
Bedenken Sie: Von den Foren und Ihrem Beitrag sollen alle Teilnehmer etwas haben, nicht nur jene mit grosser Bandbreite und hoher Auflösung.


17. "Du" oder "Sie"?

Aus der Deutschsprachigkeit der Foren erwächst die Frage, ob man andere Netzteilnehmer in Foren und Mail "duzen" oder "siezen" sollte. Es gilt normalerweise: Wer selbst siezt, will gesiezt werden. Wer duzt, will selbst geduzt werden.
 
Die meisten Teilnehmer des 8er-Forums duzen sich jedoch, unabhängig von ihrer gesellschaftlichen Stellung. Und viele, die siezen, tun dies nur anfangs, weil sie noch nicht wussten, dass die meisten ein "Du" bevorzugen. Wird man gesiezt, sollte man aber dennoch nicht gleich mit dem "Du" beginnen, sondern vorher fragen, ob dies für den anderen in Ordnung ist.
 

18. Benutzerprofil: Signaturen, Avatare

Benutzerprofil: Im  Mitgliederbereich können Sie Ihr  Profil ändern und u. a. Ihren Namen, Ihr akuelles Fahrzeug usw. angeben. Es ist ein Zeichen der Höflichkeit gegenüber den anderen Forumsteilnehmern, das Benutzerprofil möglichst vollständig auszufüllen. Wer sich an die Netiquette hält und vor allem Punkt 4 "Seien Sie stolz auf Ihre Beiträge" beherzigt, hat keinen Grund sich zu verstecken oder anonymisiert im Forum aufzutreten.
 
Signatur: Ebenfalls im  Mitgliederbereich kann man eine Signatur einstellen. Hier ist es nicht erlaubt, Werbung, Werbebanner oder größere Bilder (größer als 600x100 Pixel) zu platzieren. Die Signatur sollte insgesamt nicht mehr Raum einnehmen, als ein ca. 600x100 Pixel (BreitexHöhe) großes Bild.
 
Benutzerbild/Avatar: Im  Mitgliederbereich können Sie Ihr  Benutzerbild/Avatar ändern. Hier sind nur sinnvolle Bilder erlaubt, d. h. Bilder vom Mitglied selbst, oder von seinem Auto oder einer Kombination davon. Alles andere ist nicht erwünscht! Im Zweifel sollten Sie sich an einen Moderator wenden und abklären, ob Ihr Bild in Ordnung ist, oder nicht.


19. Unerwünschte Themen/Beiträge im Forum

Neben den bereits genannten Dingen in den anderen Punkten der Netiquette (vergleiche z. B. Punkt 13 "gesetzliche Regelungen und Punkt 15 "Vorsicht mit Kommerziellem") sind alle Beiträge, die das allgemeine Niveau des Forums beeinträchtigen könnten unerwünscht. Dazu gehören u. a. jegliche Witze, die ein Lehrer vor seiner Klasse nicht erzählen dürfte und Bilder, die z. B. nackte Geschlechtsteile zeigen, usw.
 
[b]Beiträge zum Thema ETK, TIS usw.:[/b] Im Forum wird oft nach dem ETK oder TIS gefragt. Hierbei handelt es sich um Software für den Elektronischen Teilekatalog (ETK), und das Technische Informationssystem (TIS). Diese und ähnliche Anwendungen dürfen nur von der BMW Group selbst sowie den BMW-Werkstätten genutzt werden. Für andere Werkstätten steht ein Informationssystem via Internet (www.bmw-service.de) zur Verfügung.
 
Die Nutzung außerhalb dieses Benutzerkreises ist nicht erlaubt. Fragen z. B. nach diesen CDs, Bezugsquellen für die Software sowie nach Installations- und Bedienungsanleitungen sind daher im öffentlichen Forum nicht erlaubt und werden gelöscht.
 
[b]Werbung für andere Internetseiten/Foren:[/b] Den Sitten und Regeln anderer Foren und Boards entsprechend, schließen wir uns hier der allgemeinen Vorgehensweise an, indem wir es nicht gestatten, gezielt Mitglieder für andere Foren "abzuwerben" und Beiträge zu verfassen, die ausschließlich zum Zwecke der Werbung für andere Seiten dienen. Zur Beantwortung fachlicher Fragen darf auf konkrete Inhalte anderer Seiten verwiesen werden. Dies gilt auch bei thematisch passenden Informationen, wie Nachrichten usw.


20. Moderation im Forum

Warum Moderation?
Wie die Erfahrung gezeigt hat, gibt es immer wieder mal Störenfriede im Forum, die in kurzer Zeit durch entsprechende Beiträge dem ganzen Forum einen Schaden zufügen können. Um dies zu verhindern wird das Forum mit Hilfe von Moderatoren "sauber" gehalten.
Sollten rechtswidrige Beiträge gepostet werden, müssen diese schnellstmöglich entfernt werden, da es andernfalls zu negativen, bis hin zu zivil- und strafrechtlichen Konsequenzen und ggf. sogar zur Abschaltung des Forums führen könnte. Deswegen ist es wichtig, dass das Forum in gewisser Weise überwacht wird.
 
Welche zusätzlichen Rechte/Funktionen hat ein Moderator?

Moderatoren haben die technischen Möglichkeiten, Beiträge oder ganze Threads in ihrem Forum zu verschieben, zusammenzuführen, zu editieren oder zu löschen. 
 
Wann greift ein Moderator ins Forumsgeschehen ein?
Beiträge im Forum werden von Moderatoren nur verschoben, bearbeitet oder gelöscht, wenn sie gegen die Netiquette oder die Nutzungsbedingungen verstoßen. Ob ein Forumsbeitrag nicht der Netiquette oder den Nutzungsbedingungen entspricht liegt im Zweifel im Ermessen des Moderators. Greift ein Moderator ein, so verweist er auf den entsprechenden Punkt in der Netiquette, gegen den verstossen wurde.

Wie verhalte ich mich gegenüber Moderatoren?
Moderatoren sind auch nur Menschen und nicht frei von Fehlern. Alle Forumsteilnehmer sollten ihnen dankbar sein, dass sie ihre Freizeit dafür aufwenden, um im Forum unentgeldlich für Ordnung zu sorgen. Oft können Entscheidungen von Forumsmitgliedern nicht nachvollzogen werden, wenn z. B. ein Beitrag gelöscht wurde. Dies ist zwar verständlich, dennoch sollte man darauf vertrauen, dass der Moderator im Sinne des Forums gehandelt hat. Ist das aus Ihrer Sicht nicht der Fall, so kann dies dem Moderator oder dem Administrator per e-Mail oder PM mitgeteilt werden. Keinesfalls sollte jedoch die Autorität des Moderators durch öffentliche Kritik in Frage gestellt werden, d. h. Entscheidungen des Moderators sind keinesfalls öffentlich im Forum zu diskutieren.
 
Denken Sie immer daran: Die Administratoren und Moderatoren arbeiten sehr viel an diesem Forum, auch wenn es nicht so aussehen mag. Sie wollen hier eine Umgebung schaffen, die möglichst vielen gefällt und sie wollen die Ordnung ein wenig erhalten, dabei können sie es nicht jedem Recht machen. Wenn mal ein Beitrag editiert wird oder ein Thread geschlossen wird: Überlegen Sie, warum es geschehen ist oder fragen Sie die Admins/Mods in einem ruhigen, sachlichen Ton.
 
Selbstverständlich können die Moderatoren ihre Augen nicht überall haben. Sollte Ihnen ein Beitrag auffallen, der gegen die Netiquette oder gegen die Nutzungsbedingungen verstößt, so melden Sie bitte den Beitrag.


21. Wieso sollte ich mich an die Netiquette halten?

Ihre Beiträge im Forum werden von vielen Menschen weltweit gelesen. Vielleicht treffen Sie bereits morgen einen von ihnen auf der Straße oder auf einem der Stammtische oder Community-Treffen. Stellen Sie sich also gut im Forum da!
 
[b]Wieso sollte ich mich an die Netiquette halten, obwohl es anderen nicht tun?[/b]
Sie sind nicht andere. Wenn andere vom Hochhaus springen, müssen Sie noch lange nicht hinterher springen. Im Extremfall wird der/die andere in diesem Forum gesperrt.
 
Und bedenken Sie: Wo würde das hinführen, wenn hier jeder auf ein unfeines Posting noch unfeiner antwortet. So etwas wird hier nicht geduldet!

Eure Admins und Moderatoren

8inter.jpg

63_0037.jpg